Zur Navigation springenZum Inhalt springen

Schülergenossenschaften

Schülergenossenschaften sind von Schülerinnen und Schüler geführte Schülerunternehmen in Form einer Genossenschaft, welche eigenverantwortlich betrieben werden. Im Rahmen dieser Genossenschaft werden eigene Geschäftsideen, Organisationsstrukturen und Arbeitsabläufe erarbeitet. Beispielsweise wird ein Businessplan geschrieben und es wird die Satzung der Genossenschaft entwickelt. Darüber hinaus entwickeln sie Produkte und/oder Dienstleistung, die schulintern als auch außerhalb der Schule vertrieben werden können.

Schülergenossenschaften eröffnen Schülerinnen und Schüler Einblicke in konkrete wirtschaftliche, ökologische und soziale Zusammenhänge und in die Leitgedanken genossenschaftlichen Wirtschaftens (solidarisches Handeln in der Zweckgemeinschaft).

www.schuelergeno.de