Zur Navigation springenZum Inhalt springen

Berufswahlpass

Der Berufswahlpass NRW

Der Berufswahlpass unterstützt junge Menschen, sich bei der Wahl eines Berufes zu orientieren und begleitet diesen Prozess. Er wird im Rahmen des Standardelements SBO 4 „Portfolioinstrument“ empfohlen.

Seit dem Schuljahr 2013/14  gibt es den Berufswahlpass NRW, der auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abgestimmt ist und den aktuellen Prozess der Berufs- und Studienorientierung entsprechend der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" berücksichtigt. 

Den Berufswahlpass gibt es nun auch für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II -beide Versionen (Sek I bzw. Sek I + II) sind für 5 Euro erhältlich (zzgl. Versand). Weitere Informationen und Einblicke finden Sie unter

www.bwp-nrw.de 

Zu bestellen ist der Berufswahlpass in Nordrhein-Westfalen über den Ritterbach Verlag.

Der Berufswahlpass NRW wird auch jetzt schon an vielen allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen als Portfolioinstrument der Berufs- und Studienorientierung eingesetzt. Er ist persönlicher Begleiter der Schülerinnen und Schüler durch den gesamten Prozess der Berufs- und Studienorientierung und wirkt als Instrument zur Förderung der Lernfähigkeit, er dient den Schülerinnen und Schülern als Instrument zur Planung und Steuerung des Übergangs in die Berufs‑ und Arbeitswelt. Der Berufswahlpass ist ein Informations‑, Planungs‑ und Dokumentationsinstrument, mit dem die Schülerinnen und Schüler ihr Lernen eigenverantwortlich organisieren lernen, sich ihr Kompetenzprofil bewusst machen, die erworbenen Kompetenzen auswerten und dokumentieren.

 

Informationen zum bundesweiten Berufswahlpass:   

 Berufswahlpass